Die zweitälteste Bank der Welt

Berenberg wurde 1590 gegründet und gehört heute mit den Geschäftsbereichen Wealth and Asset Management, Investment Banking und Corporate Banking zu den führenden europäischen Privatbanken. Das Bankhaus mit Sitz in Hamburg wird von persönlich haftenden Gesellschaftern geführt und hat eine starke Präsenz in den Finanzzentren Frankfurt, London und New York. Mit festem Bezug zu unserer Tradition tragen rund 1.600 Mitarbeiter unseren Geschäftserfolg in die Zukunft.

Unsere Kernkompetenzen

Im Berenberg Asset Management umfasst unsere Investmentkompetenz diskretionäre und quantitative Investments genauso wie professionelle Risikomanagementstrategien. Die Anlageziele unserer Kunden sind vielfältig und individuell. Es ist unser Anspruch, diese spezifischen Bedürfnisse optimal zu erfüllen. Erfahrene Anlagestrategen und Investmentexperten entwickeln für sie konkrete Lösungen, die in Spezialmandaten und Publikumsfonds umgesetzt werden.

Im Asset Management bieten wir Strategien und Lösungen in fünf Themenfeldern an:

  • Berenberg Equity Funds steht für eine fundamentale Aktienkompetenz, wie sie in der DACH-Region – insbesondere für deutsche und europäische Wachstumswerte – selten zu finden ist.
     
  • Berenberg Multi Asset bietet langfristig orientierten Investoren global anlegende vermögensverwaltende Strategien mit europäischem Fokus. Als aktiver Manager zeichnet uns dabei eine fundierte Meinung zu den Kapitalmärkten aus, die wir entscheidungsstark umsetzen – auch antizyklisch und abseits von Benchmarks.
     
  • Unter Berenberg activeQ versammeln wir unsere quantitativen, streng regelbasierten und prognosefreien Strategien, die am Markt bereits seit Jahren etabliert sind.
     
  • Das Berenberg Overlay Management gehört inzwischen zu den größten aktiven Währungsmanagern der Welt. Wir setzen darüber hinaus aber auch individuelle Steuerungs- und Absicherungsstrategien für Aktienmarkt- und Zinsänderungsrisiken innerhalb eines Portfolios auf.
     
  • Unter Berenberg Liquid Alternatives bieten wir Volatilitätsstrategien an, die mit traditionellen Anlageklassen nur wenig korrelieren. Daher werden sie gerade in Zeiten erhöhter Volatilität und niedriger Marktrenditen von professionellen Investoren nachgefragt. Richtig eingesetzt, können sie den Ertrag steigern und die Portfoliorisiken senken.